Lauda-Königshofen. Positiv nimmt die CDU-Fraktion Rückmeldungen zum Schulstarterset der Stadt auf. Ein Schulstarterset wurde dabei auch in diesem Jahr wieder verteilt. Zurück geht das ganze auf einen Antrag der Jungen Union, der über die CDU-Fraktion in den Gemeinderat Einklang gefunden hat. „Wir freuen uns, wenn wir mit dieser Idee und der kleinen Aufmerksamkeit den jungen Schülerinnen und Schüler ein Lächeln ins Gesicht zaubern können“, so der Stadtverbandsvorsitzende der Jungen Union Lauda-Königshofen, Marco Hess.  Praktisch sei neben einem kleinen „Start-Set“ an Stiften und Notizheft auch die Brotdose mit Stadtlogo. „Das ist ebenfalls ein schönes Signal für eine familenfreundliche Stadt“, so Vorstandsmitglied Fabian Bayer. Er bekomme ebenso wie weitere Vertreter der Jungen Union viele Rückmeldungen. „Künftig wird man sicherlich auch mal evaluieren können, was ergänzend noch Bestandteil des Schulstartersets werden könnte“, so Hess. Teil des Kompromisses im Gemeinderat sei damals auch gewesen, so Hess, dass man einen Zuschuss der Stadt an die Tafel in Lauda-Königshofen leiste. ju

https://www.lauda-koenigshofen.de/stadt-und-politik/aktuelles/pressemitteilungen/schulstartersets+an+die+erstklaessler+uebergeben

https://m.mainpost.de/regional/main-tauber/positive-rueckmeldungen-zum-schulstarterset;art775,10502023?wt_ref=http%3A%2F%2Fm.facebook.com&wt_t=1601123475939

Leave a Comment

Diese Webseite verwendet Cookies, die notwendig sind, um die Webseite zu nutzen z. B. die Seitennavigation. Die Webseite kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren. Weiterhin verwenden wir den Webanalysedienst Google Analytics, mit der Erweiterung „AnonymizeIP“. Dadurch werden IP-Adressen gekürzt weiterverarbeitet, eine direkte Personenbeziehbarkeit kann damit ausgeschlossen werden. Wenn Sie dies nicht möchten, klicken Sie hier. Weitere Informationen finden Sie hier. Datenschutzbestimmungen